Polizist versehentlich angeschossen

In der Kaserne der Bereitschaftspolizei in der Kruppstraße wurde gestern Nachmittag ein Polizist durch einen Schuss verletzt. Gegen 16 Uhr hantierte ein Kollege mit seiner Pistole, als sich ein Schuss löste und den Kollegen im Oberschenkel traf. Dieser musste ins Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr besteht nicht. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt nun, wie es zu dem Schuss kommen konnte.

 


ANZEIGE