Wilhelmshavener Straße zwei Jahre lang gesperrt

Ab morgen früh wird die Wilhelmshavener Straße nördlich der Kreuzung zur Birkenstraße für zwei Jahre für den Autoverkehr gesperrt. Grund ist der Einbau eines Treppenaufgangs sowie eines Fahrstuhls zum U-Bahnhof. Beides wird in der Mitte der Straße gebaut, so dass danach der Autoverkehr um die beiden Ausgänge herum geleitet wird.
Die Anwohner*innen befürchten, dass es während der Bauarbeiten erhebliche Schmutz- und Lärmelästigungen geben wird.
Der Bau des Treppenaufgangs ist nur erforderlich, damit es vom Bahnsteig einen zweiten Ausgang gibt. An der Oberfläche stehen damit drei Eingänge in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.

 


ANZEIGE