Wieder Einbruch in Ausländerbehörde

Erneut ist in die Ausländerbehörde am Friedrich-Krause-Ufer eingebrochen worden. Schon vor eineinhalb Jahren sind dort aus einem Stahlschrank Dokumente und Stempel gestohlen worden.
Diesmal machten sich die Einbrecher das Wochenende zunutze, vermutlich erfolgte die Tat Samstag Nacht. Der Wachschutz entdeckte am Sonntagvormittag Einbruchsspuren und alarmierte die Polizei. Sie entdeckte im Innern einen aufgebrochenen Tresor. Nach Angaben des Tagesspiegels soll auch ein so genannter Pass-Schrank geöffnet worden sein, aus dem neben behördlichen Blankodokumenten auch Dienstsiegel entwendet worden sein sollen. Bei den Tätern handelt es sich vermutlich um Profis: Um ihre Spuren zu verwischen, seien in mehreren Räumen der Behörde Feuerlöscher entleert worden.

 


ANZEIGE