Schicker, neuer Toilettenklotz

Am Ottoplatz wurde jetzt das neue Toilettenhäuschen von Wall aufgestellt. Direkt an der Straße Alt-Moabit ist das einer der ersten Standorte in Berlin, an denen das angeblich 80.000 Euro teure Modell in Betrieb geht.
Wie die Vorgängerversionen ist es selbstreinigend (das hat bisher allerdings nicht wirklich geklappt), kostet ebenfalls 50 Cent Eintritt, die sogar mit Karte gezahlt werden können. Ob man dort mit der gleichen schrecklichen Musik berieselt wird, wie bei den bisherigen Häuschen, konnte nicht ausprobiert werden, da es wegen es wegen eines technischen Defekts außer Betrieb war 🙂

 


ANZEIGE