Verletzte durch Reizgas

Mehrere Jugendliche erlitten heute am frühen Nachmittag Augen- und Atemwegsreizungen, als an der Theodor-Heuss-Schule in der Quitzowstraße Reizgas austrat oder – was wahrscheinlicher ist – versprüht wurde. Die Feuerwehr löste einen Alarm “Massenanfall von Verletzten” aus und war mit 34 Kräften vor Ort. Fünf Schüler/innen mussten behandelt werden, drei davon kamen ins Krankenhaus. Die betroffenen Räume werden derzeit belüftet.

Foto: Micha Runow

 


ANZEIGE