Verletzte durch Reizgas

Mehrere Jugend­liche erlitten heute am frühen Nach­mittag Augen- und Atem­wegs­rei­zungen, als an der Theodor-Heuss-Schule in der Quit­zow­straße Reizgas austrat oder – was wahr­schein­li­cher ist – versprüht wurde. Die Feuer­wehr löste einen Alarm „Massen­an­fall von Verletzten“ aus und war mit 34 Kräften vor Ort. Fünf Schüler/​innen mussten behan­delt werden, drei davon kamen ins Kran­ken­haus. Die betrof­fenen Räume werden derzeit belüftet.

Foto: Micha Runow


[ Artikel drucken oder PDF ]