Steinewerfer am Hauptbahnhof

Gestern Nachmittag nahm die Bundespolizei am Hauptbahnhof drei Männer zwischen 28 und 32 Jahren fest. Diese waren zuvor mit zwei anderen in Streit geraten. Als die beiden 23- und 26-Jährigen den Bahnhof verließen, folgten ihnen die Täter. Draußen bewarfen sie die beiden mit Steinen, ohne sie jedoch zu treffen. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

 


ANZEIGE