Streit endet in Schlägerei

Die Bundespolizei beendete Sonntag früh eine Schlägerei zwischen mehreren Personen im Hauptbahnhof. Kurz nach Mitternacht gerieten Reisende zunächst in eine verbale Auseinandersetzung auf dem Bahnsteig. Der Streit eskalierte, als ein 44-Jähriger und seine 34-jährige Begleiterin einen 46-jährigen Mann attackierten und gemeinsam auf ihn einschlugen. Alarmierte Bundespolizisten beendeten die Tätlichkeiten. Alle drei Beteiligten aus Nordrhein-Westfalen erlitten leichte Verletzungen. Die beiden Angreifer sind bereits einschlägig bekannt und erhielten eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

 


ANZEIGE