Polizist schießt bei Kontrolle

Heute früh gegen 1.30 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife die Insassen eines PKWs in der Berlichingenstraße, das quer zur Straße stand. Nachdem die Beamten sich die Papiere des Fahrers geholt hatten und der Beifahrer seine Personalien angegeben hatte, wollten sie das Fahrzeug durchsuchen. Die Männer gaben an, erst ihren Anwalt rufen zu wollen. Kurz danach startete der Fahrer das Auto und fuhr auf einen davor stehenden Polizisten los. Er konnte zur Seite springen und schoss zweimal auf die Reifen des Fahrzeugs. Die Täter konnten jedoch entkommen.
Wie sich herausstellte, gehört das Fahrzeug einer Autovermietung. Die Papiere des Fahrers waren vermutlich gefälscht.

 


ANZEIGE