AFD will demonstrieren

Für morgen Mittag hat die fremdenfeindliche Partei AFD eine Demonstration am Hauptbahnhof angemeldet. Sie will mit 250 Personen gegen den “Globalen Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration” protestieren. Bei dem Abkommen handelt es sich um das erste weltweite Abkommen unter dem Schirm der Vereinten Nationen, das die Rahmenbedungen zur weltweiten Migration regelt. 190 Staaten beteiligen sich daran. Der AFD als deutschtümelnde Organisation gefallen solche internationalen Verträge natürlich nicht. Wenn Deutsche ins Ausland umziehen, soll das selbstverständlich möglich sein, nicht aber andersrum.

 


ANZEIGE