#unteilbar im Tiergarten

Viele Zehntausend sind heute vom Alexanderplatz dem Großen Stern gelaufen und haben gegen Rassismus und für eine offene und solidarische Gesellschaft demonstriert. Die Polizei schätzt die Zahl der #unteilbar-Demo-Teilnehmer auf 150.000, die Veranstalter auf 240.000 – im Vorfeld wurden 40.000 erwartet. Nach der Demonstration gab es noch einige Stunden ein Konzerte an der Siegessäule.
Wir haben heute gesehen, dass es viel mehr Menschen als erhofft gibt, die sich öffentlich gegen Rassismus, Ausgrenzung und eine Entwicklung nach Rechts wenden. Jetzt ist es aber nötig, dies nicht nur in einer solchen Aktion zu tun, sondern auch im Alltag. Sei es in organisierten Initiativen, an Arbeitsplatz und Schule, in der Öffentlichkeit und in der Nachbarschaft!

 


ANZEIGE