Kinder angegriffen, Scheibe zerstört

Zwei betrunkene, 26 und 27 Jahre alte Männer haben am Freitag zwei Kinder angegriffen und die Scheiben einer Bushaltestelle zerstört, in der eine 87-jährige Frau saß. Die beiden Männer hatten zunächst die 11- und 13-jährigen Jungen an der Otto-Dix-Straße angesprochen und den Eisbecher eines der Jungs gefordert. Das Kind konnte sich jedoch losreißen. Daraufhin griff der Täter nach dem Fahrradlenker des anderen Jungen und zog ihn an sich heran. Auch dieser konnte sich befreien und flüchten. Danach bewarfen die Männer die Scheiben einer Bushaltestelle mit Pflastersteinen, obwohl dort eine alte Frau drin saß. Die Scheiben gingen zu Bruch. Zum Glück wurde die alte Frau nicht verletzt. Beide Täter konnten von der Polizei festgenommen werden.

 


ANZEIGE